Schreiben           Rezension           Grafiken          Fotografien

{ CHARAKTERVORSTELLUNG: MARY }

Mittwoch, 29. März 2017 | |

Hallo ihr Lieben,
vor einer Weile gab es eine Charaktervorstellung von Noah und Freya. Da es anschließend eine Anfrage für Freyas Mutter Mary gab, möchte ich sie euch nicht länger vorenthalten, auch wenn sie nur ein Nebencharakter ist.


Kleidungsstil: Mary mag es eher hochgeschlossen und Business-Like. Selbst Zuhause trägt sie nie etwas anderes als Blusen, die sie jedoch in vielen verschiedenen Farben und auch mit Mustervariationen besitzt. Entweder trägt sie dazu Stoffhosen oder Knielange Röcke und dazu Pumps. In Jeans wird man sie eher selten vorfinden. Zwar trägt sie gerne Farben, diese jedoch eher in blasser Form und niemals zu knallig.


Wie lebt sie: Mary mag es zurückhaltend, modern und stilvoll. In ihrem Haus wird sich niemals etwas zu klobiges oder auffallendes befinden und die meisten Möbel sind in Hochglanz Weiß, oder aus Glas, gepaart mit ein paar schicken Holzelementen Sie ist ständig auf der Suche nach günstigen gebrauchten Vitra Designer Möbeln und ein großer Eames Fan.  Die Bilder in ihrem Haus sind allesamt stilvoll und sorgfältig ausgewählt. Urlaubs- oder Familienfotos findet man daher nur sehr selten.

Lieblingsfarbe (wie langweilig): Zartrosa

Wie sieht ein perfektes Wochenende aus: An einem perfekten Wochenende beendet Mary einen Designauftrag für einen Kunden. Schließlich liebt sie die Arbeit, so stressig und zeitintensiv sie auch ist. Dann jedoch kann sie ihre Füße hochlegen und gemeinsam etwas Zeit mit ihrem Mann verbringen, sich von ihm bekochen lassen und den Abend mit ihm bei einer Flasche genießen. 

Dinge die nicht wegzudenken sind:

·         Die Arbeit (Ohne Arbeit fehlt Mary etwas, weshalb sie nur zu gerne in ihrer Arbeit versinkt)

·         Technik und Fortschritt (Fortschritt ist ihr wichtig und so muss dieser auch im Leben benutzt werden. Ob es Solarenergie oder eine neue Sprachfunktion am Computer ist, sie probiert gerne alles Neue aus) 

·         Internet (Da sie viel Zeit zuhause verbringt, nutzt sie für viele Besorgungen gerne das Internet und kann es sich nicht mehr wegdenken)

·         Kontrolle (Mary muss alles kontrollieren können und im Griff haben und überlässt daher ungerne etwas dem Zufall )


Das üben wir aber nochmal:
Mary hat so einige Schwächen, aber man darf es ihr am Ende auch nicht zu übel nehmen. Sie ist schließlich auch nur menschlich. 
  • Spaß – Kontrolle ist ihr zu wichtig, als das Mary einfach mal Spaß haben könnte
  • Familienleben – So wenig es auch manchmal erscheinen mag, Mary liebt ihre Familie und würde viel für sie tun. Leider zeigt sie dies jedoch zu selten nach außen hin, sodass ihre Familie sie nicht so oft zu Gesicht bekommt


Wie hat euch der etwas andere Einblick in Marys Leben gefallen? Gibt es noch etwas, was ihr gerne erfahren würdet? Lasst es mich wissen und ich beantworte es in den Kommentaren.

Kommentare:

  1. Bis auf die Kleidung (so gar nicht meins) kann ich mich gerade mit dem perfekten Wochenende doch sehr identifizieren... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zur Kleidung muss man bei Mary auch sagen, dass sie in ihren Endvierzigern ist, aber schön zu sehen das sich jemand mit ihrem Wochenende identifizieren kann.
      Vor allem die Testleser mochten Freyas Mutter bisher nie, weshalb ich mit dieser kleinen Vorstellung auch einmal von ihren ganzen negativen Eigenschaften wegleiten wollte und zeigen wollte, dass sie auch nur menschlich ist :-)

      Löschen
  2. So wie ich Freya in Erinnerung habe, sind Mutter und Tochter vollkommen unterschiedlich. Sehr interessante Kombination!
    Mit ihrem Wochenende kann ich mich auch sehr gut identifizieren. So ist das wohl generell bei Selbstständigen - sie arbeiten selbst und ständig :D
    Mary klingt nach einer knallharten Business-Frau und gleichzeitig einer sehr liebevollen und warmherzigen Mutter. Das gefällt mir! :)

    Ich freue mich schon sehr, sie irgendwann einmal kennenzulernen :)

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freya hat zwar auch Charakterzüge von ihrer Mutter, kommt aber insgesamt doch mehr nach ihrem Vater. Der hat im Roman aber eher eine ganz kleine Rolle, während Freyas Mutter für die ein oder andere Konfrontation sorgt. :-)

      Danke für deinen Kommentar zu ihr <3

      Liebe Grüße,
      Alex

      Löschen
    2. Das klingt auf jeden Fall spannend und interessant :)

      Löschen