Schreiben           Rezension           Grafiken          Fotografien

{ OSTER SPECIAL - BLOGVORSTELLUNG }

Samstag, 15. April 2017 | |

Huhu meine lieben Worttänzer,
für das Osterwochenende habe ich mir mal etwas anderes überlegt. 
Anstatt über mich zu reden, möchte ich einen Blog vorstellen, der mir sehr ans Herz gewachsen ist und den ich so gerne dabei unterstützen würde, ein paar mehr Leser zu bekommen.  


Sarahforce.de


Was es hier gibt
Beiträge vorwiegend über das Schreiben, aber auch über das Lesen, das Leben, das Reisen, Inspirationsquellen und über den Menschen hinter diesem Blog. Es wird gejubelt, gezweifelt, gelacht & Tipps gegeben, denn dieser Blog lässt sich mit einem Wort beschreiben, das in unserer heutigen Zeit - und vor allem auch im Social Media Bereich - leider viel zu selten geworden ist.

AUTHENTIZITÄT

Was es hier nicht gibt
Hier gibt es keine Tabuthemen, sondern die eigene Meinung. Unverfälscht und nicht erkauft.
Der Blog versucht uns kein perfektes Leben, mit perfekten Schreibzielen und ohne Rückschläge vorzuweisen, sondern auch die Zweifel, wie jeder Autor sie schon einmal durchlebt hat. Hier geht es nicht nur darum wie gut alles immer läuft und welche Erfolge erzielt wurden, sondern auch welche Dinge nicht erfolgreich waren.


Ich fühle mich wohl auf diesem Blog und verfolge die Beiträge regelmäßig, weil es mir vorkommt, als würde man mir einen Spiegel vor die Nase halten. Ich kenne die Glücksgefühle, wenn man Erfolg hat und etwas wirklich gut läuft. Die Euphorie hinter den Charaktervorstellungen und Einblicken in die eigene Romanwelt. Aber auch die Zweifel, die einen immer wieder wie ein Blitz treffen und einen zu Boden werfen können. Die Momente, wo man daran denkt aufzugeben und auch die Motivation, die einen wieder aufstehen lässt und mit neuer Inspiration durchflutet.


Sarah schafft es all das auf ihrem Blog zu vereinen. Es wird nie langweilig und sie denkt sich immer wieder neue interessante Beiträge aus, die mich als Leser fest an ihren Blog binden.

Noch ist ihre Lesercommunity klein, aber ich drücke ihr die Daumen, dass sich daran bald etwas ändern wird.





Kommentare:

  1. Hallo liebe Alex,

    da hat man gerade in seinem Bullet Journal gewuselt, schaut nichtsahnend auf Twitter vorbei und sieht diesen wunderbaren Beitrag von dir. Ich bin wirklich tierisch gerührt.

    Ich danke dir aus tiefstem Herzen für den Post, deine Worte und die Zeit, die du darin investiert hast, mein kleines Reich zu beschreiben. Das bedeutet mir wirklich eine Menge.

    Es macht mich unglaublich glücklich, dass du den Blog genau so beschrieben hast, wie ich möchte, dass er wirkt. Wenn es nur bei einer Person gelingt, habe ich das erreicht, was ich wollte.

    Vielen Dank für diese tolle Überraschung!

    Liebe Grüße,
    Sarah ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sarah,

      es freut mich, dass ich dich etwas überraschen konnte und ich den Blog auch nicht völlig anders dargestellt habe, als er eigentlich rüberkommen sollte. ^.^
      Ich stöbere einfach gerne durch die Posts und ich würde mir ja wirklich sehr hoffen, dass es noch mehr Leute tun würden :-) Ich kann da selber auch nicht viel für tun, aber einen Versuch ist es immer wert :-)

      Liebe Grüße,
      Alex

      Löschen
    2. Du tust schon viel zu viel. Allein deine regelmäßigen Kommentare sind schon Wertschätzung genug.

      Vielen lieben Dank nochmal! ♥

      Löschen
    3. Du meinst die regelmäßig unregelmäßigen Kommentare? :-D Ich muss mich wieder ranhängen :-) Bald kommt wieder eine Kommentarflut <3

      Löschen
    4. Genau die ♥
      Ohne würde mir etwas fehlen :)

      Löschen